Technologie erleichtert den Wechsel zu dezentralem Arbeiten: ein Beitrag von TH Bender

Sie müssen plötzlich ein dezentrales Team managen und fühlen sich überfordert? Kein Wunder, denn in kürzester Zeit mussten Sie sich aus zum IT-Experten entwickeln! Es stimmt sicherlich, dass das Arbeiten vom Heimbüro aus eine gewisse technische Affinität voraussetzt, vor allem was Cloud-basierte Tools angeht.

An erster Stelle steht das Problem der Verbindungsqualität, wenn nicht jeder im Team zuhause eine schnelle Internetverbindung hat. Die nächste Hürde ist die Auswahl einer Plattform für Telekonferenzen und den Austausch von Unterlagen, wie GoogleDrive, Dropbox oder Microsoft OneDrive. Einige bieten höhere Datensicherheit als andere, daher muss hier sorgfältig ausgewählt werden. Wenn Sie und Ihr IT-Team unter den ganzen Anfragen und Hilfeersuchen zusammenbrechen, empfiehlt sich das Erstellen von kurzen Trainingsvideos und Listen häufig gestellter Fragen. Alternativ kann man auch Cloud-basierte Passwortlösungen einbauen, damit sich ausgeloggte Kollegen selbst helfen und wieder einloggen können. Wir werden auch weiterhin eng mit unseren Kunden daran arbeiten, gemeinsam Ideen zu entwickeln und unser Team hier bei TH Bender steht zum Erfahrungsaustausch gerne zur Verfügung.

Hier ein paar weitere Informationen zum Thema:

Share this article

You may be interested

Oktober 07, 2020
Zeit für Urlaub

Sind Sie mehr auch mehr als urlaubsreif? Es ist leicht, alles stehen und liegen zu...

Oktober 02, 2020
Wie sie effektiv aus der Ferne zusammenarbeiten

Wenn Sie ein Fan von intensiven Whiteboard-Sitzungen sind, sind Sie wahrscheinlich kein Freund von dezentralem...

September 08, 2020
TRANSATLANTISCHE WIDRIGKEITEN: EIN AMERIKANISCHER KANDIDAT AUF DEM WEG ZUR VERTRAGSUNTERZEICHNUNG IN BAYERN: ein Beitrag von TH Bender

Reisen zwischen den USA und der EU sind aufgrund der aktuellen Infektionslage mit einigen Einschränkungen...

We accept PDF or MS Word documents only

Required*